vergrößernverkleinern
Joel Embiid könnte der nächste große NBA-Center aus Afrika werden © getty

Der NBA-Draft ist noch unberechenbarer geworden.

Der von den meisten Experten als Toptalent eingestufte Center Joel Embiid hat sich einen Bruch im rechten Fuß zugezogen und muss operiert werden.

"Joel hat sich eine Fraktur zugezogen und wird nicht beim Draft in New York dabei sein. Bis nach der OP werden wir keine weiteren Statements abgeben", sagte sein Berater Arn Tellem.

Der 20-Jährige aus Kamerun muss nun abwarten, ob die Cleveland Cavaliers ihn am 26. Juni im Barclays Center von New York dennoch mit dem ersten Auswahlrecht verpflichten.

Bereits nach seiner einzigen College-Saison war seine Fitness wegen ständiger Rückenprobleme angezweifelt worden.

[tweet url="//t.co/mibm5rBjVF"]

Die anderen beiden heißen Kandidaten sind die Flügelspieler Andrew Wiggins - Embiids College-Teamkollege bei Kansas - und Jabari Parker (Duke).

Hier gibt es alles zum US-Sport

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel