vergrößernverkleinern
Carmelo Anthony (r.) spielt seit 2011 für New York
Carmelo Anthony (r.) spielt seit 2011 für New York © getty

Carmelo Anthony wird bei den New York Knicks wie bereits angekündigt aus seinem Vertrag aussteigen und zum Free Agent werden. Das berichtet "ESPN".

Der Forward muss die Knicks offiziell spätestens am Montag über seine Entscheidung informieren. Offenbar ist diese aber bereits gefallen.

Anthonys Vertrag wäre noch ein Jahr gelaufen. Der Star-Forward kann nun entweder bei den Knicks einen noch lukrativeren Vertrag unterzeichnen, das Maximum wären fünf Jahre und 129 Millionen Dollar Gehalt, oder für weniger Geld zu einem anderen Team wechseln. In diesem Fall könnte Anthony laut Tarifvertrag allerdings "nur" 96 Millionen über vier Jahre kassieren.

Knicks-Präsident Phil Jackson hatte zuletzt immer wieder seine Hoffnung bekräftigt, den 30-Jährigen doch noch halten zu können. Der "Zen-Meister hätte Anthony am liebsten erst 2015 als Free Agent gesehen.

Aktuell sind die Chicago Bulls der heißeste Kandidat im Rennen um Anthonys Dienste. "ESPN" zufolge hat er sich bereits bei einem hochrangigen Vertreter der Bulls erkundigt, wie es sei, bei den Bulls zu spielen.

Der "Chicago Sun-Times" zufolge führte Bulls-Coach Tom Thibodeau Gespräche mit ehemaligen Trainern Anthonys.

Neben den Bulls erwägt Anthony angeblich auch einen Wechsel zu den Dallas Mavericks von DIrk Nowitzki oder den Houston Rockets. Auch die Miami Heat um LeBron James, Dwyane Wade und Chris Bosh prüfen wohl eine Verpflichtung Anthonys.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel