vergrößernverkleinern
Tony Parker (r.) bleibt den San Antonio Spurs treu
Tony Parker wurde mit den San Antonio Spurs Meister © getty

NBA-Champion Tony Parker (32) von den San Antonio Spurs ist neuer Besitzer und Präsident des französischen Basketball-Erstligisten Asvel Villeurbanne.

Parker, bislang nur Anteilseigner, übernahm die Mehrheit am Klub aus Lyon und löste Gilles Moretton ab.

Der frühere Tennisprofi hatte Villeurbanne 2001 gekauft.

"Er hat versprochen, dass er mir den Verein verkaufen wird", sagte Parker: "Er weiß, dass mir dieses Projekt sehr am Herzen liegt. Ich danke ihm dafür."

Der Europameister spielte Ende 2011 während des Lockouts in der nordamerikanischen Profiliga NBA für wenige Monate in Lyon.

Nun hält der Spielmacher, der vor wenigen Wochen zum vierten Mal mit den Spurs Meister geworden war, alle Fäden in der Hand.

Hier gibt es alles zum US-Sport

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel