Die Atlanta Hawks haben in ihrem vorletzten Spiel der Regular Season ihren Gegner zum Play-off-Auftakt, den Miami Heat, 81:79 bezwungen.

Viel Aussagekraft hatte das Duell jedoch nicht, da beide Teams ihre wichtigsten Spieler über weite Strecken der Partie schonten oder ganz draußen ließen. Atlanta und Miami standen bereits vorher als Tabellen-Vvierter und -Fünfter der Eastern Conference fest.

Die Boston Celtics besiegten die Philadelphia 76ers 100:98. Auch hier sieht alles nach einem Wiedersehen in der ersten Play-off-Runde aus.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel