Die Utah Jazz können Dirk Nowitzkis Dallas Mavericks in der Western Conference nicht mehr gefährlich werden.

Die Jazz verloren ihr letztes Spiel der Regular Season bei den Los Angeles Lakers 112:125 (55:56) und bleiben daher Achter im Westen.

Damit entgehen die Mavericks zum Auftakt der Play-offs den Lakers, die nun auf Utah treffen.

Nowitzki Co. kämpfen in ihrem letzten Spiel der Saison mit den New Orleans Hornets um die West-Plätze sechs und sieben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel