Die Dallas Mavericks haben das Fernduell gegen New Orleans um Platz sechs für sich entschieden. Die Nowitzki-Truppe setzte sich gegen die Houston Rockets mit 95:84 durch und profitierte von der 98:105-Niederlage der Hornets nach Verlängerung in San Antonio.

In den Playoffs treffen die Mavericks als sechstplatziertes Team auf den Dritten der Western Conference San Antonio. Die Spurs schnappten sich durch Houstons Niederlage noch den Divisiontitel der Southwest.

Für die Mavericks war Dirk Nowitzki mit 30 Punkten bester Werfer.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel