Center Dwight Howard von den Orlando Magic ist von der NBA zum besten Defense-Spieler des Jahres gekürt worden.

Der 23-Jährige ist der jüngste Spieler, der diese Auszeichnung erhält. Er führt mit im Schnitt 13,8 Rebounds und 2,9 Blocks pro Spiel in beiden Kategorien die Liga an.

Howard trug entscheidend dazu bei, dass die Orlando Magic mit 59 Siegen als dritter der Eastern Conference in die Playoffs einzogen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel