Die Orlando Magic haben gegen die Philadelphia 76ers das zweite Spiel der Best-of-Seven-Serie gewonnen und damit zum 1:1 ausgeglichen. Die Mannschaft von Trainer Stan Van Gundy setzte sich 96:87 gegen den Außenseiter durch.

Rookie Courtney Lee war mit 24 Punkten bester Werfer der Gastgeber.

Ebenfalls 1:1 steht es in der Serie zwischen den Atlanta Hawks und Miami Heat. Nach einem deutlichen Auftakt-Sieg kassierten die Hawks eine 93:108-Niederlage in eigener Halle.

Dwyane Wade war mit 33 Punkten der Matchwinner für die Gäste.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel