Die Miami Heat haben die Atlanta Hawks mit 107:78 förmlich aus der Halle geworfen und gehen in der Best-of-Seven-Serie im Play-off-Achtelfinale mit 2:1 in Führung.

Überragender Mann auf Seiten der Heat war Dwyane Wade mit 29 Punkten, 8 Assists und 7 Rebounds.

Atlanta enttäuschte auf ganzer Linie. Josh Smith, Al Horford und Mike Bibby waren mit jeweils 13 Zählern noch die besten Werfer bei den Hawks.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel