Meister Boston Celtics hat in seiner Best-of-Seven-Serie gegen die Chicago Bulls wieder die Führung übernommen. Der Titelverteidiger setzte sich im fünften Spiel zu Hause mit 106:104 nach Verlängerung durch und liegt nun mit 3:2 vorne.

Paul Pierce traf drei Sekunden vor Ende der Partie den entscheidenden Wurf zum dritten Sieg nach Verlängerung in dieser Serie. Chicago hatte Spiel eins und vier in der Overtime entschieden.

Bester Punktesammler auf dem Parkett war Bostons Rajon Rondo mit 28 Zählern.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel