vergrößernverkleinern
Der 26-jährige Richard Collier kämpft im Krankenhaus um sein Leben © getty

Richard Collier wird von mehreren Kugeln getroffen. Der 26-Jährige geriet in diesem Jahr selbst mit dem Gesetz in Konflikt.

Von Michael Spandern

München - Wildwest in Florida: Richard Collier, Offensive Tackle der Jacksonville Jaguars wurde am Dienstag von Schüssen lebensgefährlich verletzt.

Wie Ken Jefferson, Sprecher des Sheriff-Büro in Jacksonville, bestätigte, saß der 26-Jährige mit dem ehemaligen Jaguars-Akteur Kenneth Pettway in einem Auto, als der Täter mehrere Schüsse abfeuerte.

Wo diese Collier trafen, ist ebenso wenig bekannt wie das Motiv.

Hinter Barnes auf die Bank

Der Zwei-Meter-Mann habe vor einem Apartment auf einige Frauen gewartet, berichtet die Nachrichtenagentur "ap".

Collier wurde ins Shands Jacksonville Medical Center eingeliefert, sein Zustand ist kritisch.

Der Lineman hatte um einen Starter-Job als Left Tackle gekämpft, war allerdings von Khalif Barnes ausgestochen worden.

Sechs Monate Bewährung

Collier selbst war vor weniger als einem Jahr bereits mit dem Gesetz in Konflikt geraten, als er wegen Alkohol am Steuer angeklagt wurde.

Bevor es jedoch zu einem Prozess kam, nahm er eine Bewährungsstrafe von sechs Monaten in Kauf.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel