vergrößernverkleinern
Brett Favre verpasste letzte Saison mit den New York Jets die Playoffs © getty

Quarterback Brett Favre will es noch einmal wissen. Auch in diesem Jahr macht der 39-Jährige einen Rücktritt vom Rücktritt.

Von Jessica Pulter

München - Es ist perfekt: Brett Favre macht einen erneuten Rücktritt vom Rücktritt und unterschreibt bei den Minnesota Vikings.

Der Quarterback bekommt für seine Unterschrift am Dienstag zwölf Millionen US-Dollar für das erste Jahr, steht er auch 2010 für die Vikings auf dem Platz kommen nochmal 13 Millionen hinzu.

"Mit 39 fühlt sich der Arm vielleicht nicht mehr wie mit 21 an", sagte Favre bei seiner Vorstellung. "Aber alles ist in Ordnung. Und als die Vikings die Chance nutzen wollten, wollte ich es auch."

Favre im Teamtraining

Bereits am Dienstag stand der 39-Jährige schon mit seinen neuen Teamkameraden auf dem Trainingsplatz.

Der Routinier soll sogar am kommenden Freitag in einem Vorbereitungsspiel gegen die Kansas City Chiefs auf dem Platz stehen.

Das ließ Trainer Brad Childress anscheinend bereits durchblicken.

"Er kann nicht zu Hause bleiben"

Favres Mutter ist nicht ganz so glücklich über die Entscheidung ihres Sohnes. "Ich bin hin- und hergerissen", so Bonita Favre dem "Biloxi Sun Herald".

"Ich liebe es, ihn spielen zu sehen. Aber eigentlich hatte ich damit gerechnet, dass er seine Karriere beendet und zuhause bleibt. Aber wahrscheinlich kann er das nicht."

Kandidat auf den NFC-North-Titel

Mit Favre wollen die Vikings in der kommenden Saison nun nach dem Titel in der NFC North greifen.

Die beiden bisherigen Quarterback Tarvaris Jackson und Sage Rosenfels haben im Vorjahr durchwachsene Leistungen gezeigt und waren auch in der Vorbereitung nicht Verletzungs- oder Fehlerfrei.

Auch für eine mögliche Verletzung Favres hat sich Minnesota abgesichert. Sollte der Quarterback nicht die erhoffte Leistung bringen oder sich zu Beginn der Saison noch verletzen, kommen die Vikings für sechs Millionen Dollar aus dem Vertrag heraus.

Zweites Comeback

Nach Favres Saison bei den New York Jets sind die Vikings bereits das zweite Team, das den Quarterback nach seinem ersten Rücktritt im Frühjahr 2008 bei seinem langjährigen Team, den Green Bay Packers, unter Vertrag nimmt.

In der vergangenen Saison absolvierte Favre 16 Spiele für die New Yorker und verbuchte dabei 3472 Pass-Yards.

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel