vergrößernverkleinern
Tom Brady hatte 2007 mit 117,2 das zweithöchste Pass-Rating aller Zeiten © getty

Beim Testspiel gegen die Redskins erwischt ein All-Pro-Tackle Patriots-Rückkehrer Tom Brady heftig. Dessen Schulter streikt.

Von Michael Spandern

Just aus dem Ruhestand zurückgekehrt, droht Tom Brady bereits eine Zwangspause: Der Quarterback der New England Patriots musste im NFL-Preseason-Spiel gegen die Washington Redskins verletzt vom Platz. (Vicks Comeback stellt Bradys Rückkehr in den Schatten)

Beim 27:24 (17:17)-Sieg der Patrioten spielte Brady eine famose erste Hälfte, doch kurz vor der Halbzeit rammte Defensive Tackle Albert Haynesworth den 32-Jährigen bei einem Passversuch hart zu Boden.

Brady, der bis dahin 12 von 18 Pässen für 150 Yards an den Mann gebracht hatte, nahm nach dem schmerzhaften Aufprall mit dem Pro-Ball-Verteidiger auf der Bank Platz und probierte mit verschiedenen Bewegungen aus, wie sehr die Schulter lädiert war.

"Tom kann das wegstecken"

Offiziell laboriert Brady an Schulterschmerzen, nähere Untersuchungen werden folgen.

"Jedesmal, wenn ein 159 Kilo schwerer Kerl auf ihn fällt, tut das weh", meinte sein Teamkollege Matt Light. "Das ist Teil des Spiels. Und Tom kennt so etwas und kann das wegstecken."

Als die Diagnose im letzten Viertel durchgegeben wurde, zuckte Head Coach Bill Belichick nur mit den Schultern. Anschließend behauptete Belichick, Brady habe nur "einige blaue Flecken und Prellungen, genau wie jeder, der Football spielt."

Außerdem habe er ohnehin nicht vorgehabt, seinen besten Spielmacher in der zweiten Hälfte einzusetzen.

Ersatzmann schafft nur 18 Yards

Auch die Redskins ließen ihren Staring Quarterback, Jason Campbell, nach dem Seitenwechsel pausieren.

Er warf 13 vollständige Pässe bei 22 Versuchen (209 Yards Raumgewinn), allerdings keinen in die Endzone. Brady dagegen landete zwei Touchdown-Pässe.

Nach seinem Ausscheiden übernahm sein 24-jähriger Ersatzmann Kevin O'Connell, der lediglich 18 Yards Raumgewinn verbuchte. In seiner Rookiesaison war O'Connell nur zu zwei Kurzeinsätzen gekommen.

Bradys Fans werden daher mit Schrecken an 2008 zurückdenken, als Brady wegen einer Knieverletzung die Saison nach dem ersten Spiel abhaken musste.

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel