vergrößernverkleinern
Tom Brady gewann bereits drei Superbowls mit den New England Patriots © getty

In der Nacht auf Freitag startet die NFL mit Pittsburgh gegen Tennessee in die neue Saison. Sport1.de stellt die AFC-Favoriten vor.

Von Robert Gherda

München - Wenn es in der Vergangenheit um die Favoriten in der AFC ging, waren sich die Experten schnell einig. Die New England Patriots und die Indianapolis Colts werden den Super-Bowl-Teilnehmer unter sich ausmachen.

Zugegeben ? dieser Tipp bot sich an, denn beide Teams gewannen seit 2003 jedes Jahr ihre Division und trafen sich meistens auch in den Playoffs zum Showdown.

Doch in der vergangenen Saison verpassten die Patriots die Playoffs komplett und auch die Colts landeten in der AFC South nur auf Platz zwei und mussten lange bangen.

In dieser Saison könnte es aber zur Renaissance des großen Duells kommen - mit einem Deutschen mittendrin. Der Düsseldorfer Sebastian Vollmer hat als Rookie den Sprung in den 53-Mann-Kader der Patriots geschafft und könnte Quarterback Tom Brady als Right Tackle vor den Angriffen der gegnerischen Abwehrreihen schützen.

Sport1.de stellt im zweiten Teil der Saisonvorschau (zur NFC-Vorschau) die jeweiligen Divisionssieger und ein Überraschungsteam vor. (DATENCENTER: Der 1. Spieltag)

AFC East: New England Patriots

[image id="27aa0f71-65de-11e5-acef-f80f41fc6a62" class="half_size"]

2008 verpassten die Patriots ohne Tom Brady trotz einer 11:5-Bilanz die Playoffs. 2009 wird es soweit nicht kommen. Der "Golden Boy" ist zurück und hat mit Wes Welker und vor allem Randy Moss wieder sehr starke Waffen zur Verfügung.

Zudem eröffnet die Verpflichtung von Running Back Fred Taylor Coach Bill Belichick noch mehr Variationsmöglichkeiten im Laufspiel.

Ein Fragezeichen steht hinter der Defense, wo mit Teddy Brusci, Rodney Harrison (beide Karriereende) sowie Mike Vrabel und Richard Seymour (getradet) wichtige Stützen abgegeben wurden.

Allerdings gilt Belichick nicht umsonst als einer der besten Defensivtrainer der NFL. Offensive Coordinator Josh McDaniels ist mittlerweile ebenfalls nicht mehr in Foxborough, aber die Qualität des Kaders ist zu groß, als dass sich das bemerkbar machen könnte.

Die Miami Dolphins werden die Patriots herausfordern, aber letztlich nur den zweiten Platz belegen.

Der Sport1.de-Tipp: Patriots-Bilanz:13:3

AFC North: Pittsburgh Steelers

[image id="27cdcad6-65de-11e5-acef-f80f41fc6a62" class="half_size"]

Vergangene Saison gab es einen erbitterten Zweikampf zwischen den Pittsburgh Steelers und den Baltimore Ravens um die Divisionskrone. Diese beiden Teams werden auch 2009 den Titel unter sich ausmachen.

Die Ravens mussten Defensiv-Guru Rex Ryan zu den Jets weiterziehen lassen und dieser nahm auch gleich noch Bart Scott mit.

Zwar wird man auch in der kommenden Saison wieder eine überragende Verteidigung aufs Feld schicken, aber an den Steelers werden sich Ray Lewis Co. erneut die Zähne ausbeissen.

Der Titelverteidiger musste keine Abgänge hinnehmen und kann von jungen Offensivspielern wie Santonio Holmes sogar noch einen Sprung nach vorne erwarten.

Ein Fragezeichen steht hinter Quarterback Ben Roethlisberger, der sich in den letzten Jahren oft mit Verletzungen herumplagen musste. Fällt er längerfristig aus, hat man keinen adäquaten Ersatz, nachdem Byron Leftwitch mittlerweile in Tampa Bay angeheuert hat.

Der Sport1.de-Tipp: Steelers-Bilanz: 11:5

AFC South: Indianapolis Colts

[image id="27ed6fd4-65de-11e5-acef-f80f41fc6a62" class="half_size"]

Die Tennesee Titans waren 2008 das letzte ungeschlagene Team und überzeugten dabei durch eine überragende Defense und ein starkes Laufspiel mit Chris Johnson und LenDale White.

Am Boden wird man auch in der kommenden Saison wieder für Furore sorgen, aber in der Verteidigung musste Coach Jeff Fisher mit Albert Haynesworth den wichtigsten Spieler ziehen lassen.

Zwar haben auch die Colts Abgänge zu verkraften (allen voran Marvin Harrison und Coach Tony Dungy) aber der wichtigste Spieler trägt nach wie vor das Hufeisen auf dem Helm.

Der dreimalige MVP Peyton Manning wird sein Team auch in der kommenden Saison wieder nach vorne pushen und zum Erfolg führen.

Dabei wird es vor allem darauf ankommen, dass das zuletzt schwächelnde Running Game zum Laufen zu bringen. Hier hängt neben dem im letzten Jahr oft verletzten Joseph Addai viel von Rookie Donald Brown ab, dem einige Experten zutrauen, ein Star zu werden.

Der Sport1.de-Tipp: Colts-Bilanz: 12:4

AFC West: San Diego Chargers

[image id="280db318-65de-11e5-acef-f80f41fc6a62" class="half_size"]

Den Chargers reichte 2008 eine ausgeglichene Bilanz, um die schwache AFC West zu gewinnen. In der kommenden Saison könnte es noch leichter sein, denn Konkurrenz für die Kalifornier ist nicht in Sicht.

Denver hat Jay Cutler abgegeben und Kansas City bzw. Oakland sind noch meilenweit von der Konkurrenzfähigkeit entfernt.

Hinzu kommt, dass Linebacker Shawne Merrimen bei den Bolts zurückkehrt und die Defense verstärkt. Running Back LaDanian Tomlinson ist zwar nicht mehr der Alte, aber diese Division würden die Chargers auch ohne den ehemaligen MVP gewinnen.

Der Sport1.de-Tipp: Chargers-Bilanz: 11:5

Überraschungsmannschaft: Houston Texans

[image id="282cf7d3-65de-11e5-acef-f80f41fc6a62" class="half_size"]

In den vergangenen beiden Jahren erreichte der einstige Prügelknabe der NFL jeweils eine ausgeglichene Bilanz. 2009 werden die Texans zum ersten Mal in ihrer Geschichte eine positive Bilanz vorweisen und in die Playoffs einziehen.

Mit Quarterback Matt Schaub und Receiver Andre Johnson verfügt man über eines der besten Offensiv-Duos der NFL. Zudem haben die Texaner mit Steve Slaton einen ausgezeichneten Runningback in ihren Reihen.

Zwar weist die Defensive um den einstigen Nummer-Eins-Pick Mario Williams immer noch ein paar Löcher auf, aber die starke Offense wird hier einiges kaschieren können.

Größtes Fragezeichen wird Schaub bleiben, der in der Vergangenheit zu oft verletzt zusehen musste.

Der Sport1.de-Tipp: Texans-Bilanz: 11:5

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel