vergrößernverkleinern
Donavan McNabb wurde 1999 von den Eagles an 2. Stelle gedraftet © getty

Nach zwei Spielen stehen zehn Teams noch ohne Pleite da. Philladelphia tanzt trotz 1:1-Bilanz in den Sport1-Top-Ten mit.

Von Rainer Nachtwey

6. Buffalo Bills

Wer hatte vor der Saison erwartet, dass die Bills nach Spielen gegen die Seattle Seahawks und die Jacksonville Jaguars mit einer Bilanz von 2:0 dastehen würden?

Dank einer starken Verteidigung, eines soliden Laufspiels und Trent Edwards als souveränem Spielmacher ist Buffalo ein ernstzunehmender Playoff-Kandidat in der AFC.

7. Pittsburgh Steelers

Nach dem Kantersieg über die Houston Texans, als Running Back Willie Parker die Gäste mit drei Touchdowns im Alleingang erlegte, zeigten sie gegen die Cleveland Browns die eine oder andere Schwäche in der Offensive. Zudem ist Quarterback Ben Roethlisberger aufgrund einer Schulterverletzung angeschlagen.

Die Defense spielt trotz der Abgänge weiterhin überragend und ist unter den vier besten Verteidigungsreihen zu finden.

8. Philadelphia Eagles

Die Eagles sind die erste und einzige Mannschaft mit einer 1:1-Bilanz in den Top Ten. Aufgrund des deutlichen Siegs über die St. Louis Rams und der knappen Niederlage in Dallas völlig verdient.

Rookie DeSean Jackson hat eingeschlagen und erzielte in beiden Partien jeweils über 100 Yards. Damit ist der Zweitrunden-Pick erst der zweite Liga-Neuling, der dieses Kunststück vorweisen kann. Bisher gelang dies nur Don Looney in der Spielzeit 1940.

Und es besteht Hoffnung auf Steigerung: Wide Receiver Reggie Brown steht vor der Rückkehr in die Startformation.

9. Tennessee Titans

Defense, Defense und noch einmal Defense: Kein Team ist so abhängig von der Verteidigung wie die Tennessee Titans. Nur 202 Yards geben die Titans im Durchschnitt ab und stehen hinter den Ravens, die erst eine Partie absolviert haben, auf Rang zwei.

In der Laufverteidigung gibt es kein besseres Team: Nur 60,5 Yards erreichten die gegnerischen Running Backs gegen Defensive Tackle Albert Haynesworth und Co. Zudem gelang Keith Bullock ein Touchdown nach einem geblockten Punt.

Die Sorgen um Quarterback-Hoffnung Vince Young geraten dabei in Vergessenheit.

10. New England Patriots

Sie spielen nicht besonders überzeugend, aber sie gewinnen.

Durch den Ausfall von Tom Brady stehen die Vorzeichen im Angriff mehr auf Sicherheit, als auf variantenreiches Passspiel, wie es Coach Bill Belichick mit Brady bevorzugte.

Nach Bradys Saison-Aus muss sich nicht nur Backup Matt Cassel, sondern auch das Laufspiel um Running Back Laurence Maroney beweisen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel