vergrößernverkleinern
Die Minnesota Vikings sind die vierte Station für Brett Favre in der NFL © getty

Auch ein doppelt gebrochener Knöchel soll Favre nicht stoppen. Die Quarterback-Legende will ihren eigenen Rekord ausbauen.

Minneapolis - Ein Footballprofi kennt keinen Schmerz.

Obwohl Star-Quarterback Brett Favre seinen linken Knöchel zweimal gebrochen hat, will der 41-Jährige am nächsten Spieltag der NFL am Sonntag für die Minnesota Vikings auflaufen.

"Ich will nicht nur mitmachen, sondern ich will das ganze Spiel bestreiten", sagte Favre vor der Begegnung gegen den dreimaligen Super-Bowl-Gewinner New England Patriots mit dem Deutschen Sebastian Vollmer (DATENCENTER : Ergebnisse und Tabelle).

Favres Ehrgeiz ist verständlich, schließlich hält er den NFL-Rekord von 291 regulären Saisonspielen in Serie. "Und darauf bin ich sehr stolz", sagte der Superstar.

Wanderstiefel für lädierten Knöchel

Anstatt mit Sportschuhen ist er derzeit mit Wanderstiefeln unterwegs, um den lädierten Knöchel zu schützen.

Der verletzte Knöchel war erst im Mai dieses Jahres operiert worden. Doch eine Pause ist offenbar kein Thema für den Eisenmann.

"Das ist nichts Neues für mich, ich habe in der Vergangenheit schon oft mit Verletzungen gespielt. Ich denke, ich kann das auch diesmal", so Favre.

Favre trainiert vorerst nicht

Vikings-Trainer Brad Childress sagte, dass Favre nicht mittrainieren würde.

Es würde ihn aber absolut nicht überraschen, wenn er seinen Quarterback am Sonntag im Spiel auf dem Platz sehen würde.

Favre hält noch einen weiteren Rekord: Er hat als erster Spielmacher in der NFL-Geschichte mehr als 500 Touchdown-Pässe geworfen.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel