vergrößernverkleinern
Michael Irvin gewann mit Dallas drei Mal den Super Bowl © getty

Zwölf Football-Fans werden in einer neuen TV-Sendung um einen Platz im Trainingskader der Dallas Cowboys kämpfen.

Von Jessica Pulter

München - Für einen glücklichen Football-Fan wird dieses Frühjahr ein Traum in Erfüllung gehen.

Die Dallas Cowboys werden einen Platz in ihrem 80-Mann-starken Kader fürs Trainings-Camp in einer TV-Show vergeben.

Zwölf Kandidaten werden nach dem Vorbild anderer Casting-Shows wie "American Idol" um den einen Platz kämpfen.

Irvin macht das Konzept

"Seit ich American Idol das erste Mal gesehen habe, warte ich darauf, so etwas zu machen", erklärte der ehemalige Cowboy Michael Irvin. "Bei uns geht es aber um Football und Träume."

Nach seiner Karriere als Profi stieg Irvin als Fernsehmoderator ein, die neue Show soll nach seinem Konzept gestaltet werden.

Prominente Auftritte

So können sechs Receiver und sechs Defensive Backs um den Sieg in der Show kämpfen.

Irvins Weggefährten wie Deion Sanders und ehemalige NFL-Trainer werden die Kandidaten fleißig fordern.

Auch Cowboys-Besitzer Jerry Jones, der die Sendung natürlich absegnen musste, bekommt einen Auftritt.

"Keiner glaubt mehr daran, dass man seine Träume erfüllen kann, als Jerry Jones", meinte Irvin.

Ausstrahlung im Frühjahr

Die Sendung wird im Frühjahr ausgestrahlt und endet weitaus früher als der Trainingsauftakt der Texaner.

Für Dallas ist die Einladung von Nicht-Profis aber keine Neuerung.

Schon früher fanden öffentliche Probe-Trainings im Texas Stadium statt, wonach zwei oder drei Spieler auch mit ins Trainingslager durften.

Zum Forum - jetzt mitdiskutierenZurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel