Bei einem Dach-Einsturz der Trainingshalle der Dallas Cowboys aus der amerikanischen National Football League (NFL) nach einem Tornado gab es ein Dutzend Verletzte.

Am Schlimmsten traf es Assistenz-Trainer Joe DeCamillis, bei dem zwei Nackenwirbel brachen, als Teile des in Leichtbauweise erstellten Daches der provisorischen Halle auf ihn stürzten.

Insgesamt befanden sich beim Einsturz rund 70 Personen in der Halle, darunter 27 trainierende Nachwuchsspieler.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel