Chad Johnson von den Cincinnati Bengals hat seinen Nachnamen offiziell ändern lassen und heißt jetzt Chad Javon Ocho Cinco.

"Ob ich jemals einen Grund hatte für das was ich mache? Ich will einfach Spaß haben! Ich glaube nicht, dass es sowas schon mal gegeben hat", so der Wide Receiver auf der Bengals-Homepage. Ocho Cinco heißt auf Spanisch 85 ? Johnsons Rückennummer in Cincinnati.

Bengals-Coach Marvin Lewis bezeichnete Johnson in Anspielung auf die Namensänderung als "Ocho Psycho".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel