Jim Johnson ist tot. Wie die Philadelphia Eagles bekanntgaben, erlag der Defensiv-Koordinator im Alter von 68 Jahren einem Tumor an der Wirbelsäule.

Johnson, 22 Jahre in der NFL als Assistenztrainer tätig, hatte sich wegen seiner Krebserkrankung im Mai von seinen Aufgaben freistellen lassen, die letzten zehn bei den Adlern.

"Er war ein außergewöhnlicher Trainer und - was wichtiger ist - ein großer Mensch", so Eagles-Chef Jeffrey Lurie in seinem Nachruf.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel