Die New Orleans Saints müssen etwa vier bis sechs Wochen auf ihren Top-Receiver verzichten.

Marques Colston zog sich beim Auftaktspiel gegen Tampa Bay (24:20) bei einem Zusammenprall mit Gegenspieler Ronde Barber eine Daumenverletzung zu.

Nach eigenen Angaben handelt es sich um einen Bänderriss. Eine Operation fand bei Colston, der trotz Verletzung die Begegnung zu Ende spielte, bereits statt. "Ich hoffe, dass ichspätestens zu den Playoffs wieder fit bin", so der 25-Jährige.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel