Der wegen illegaler Hundekämpfe zu 19 Monaten Gefängnis verurteilte Quarterback Michael Vick hat das erste Training nach seiner Haftstrafe absolviert.

Einen Tag nach seiner Vertragsunterschrift beim NFL-Klub Philadelphia Eagles lief Vick erstmals wieder im Sportdress auf. "Jetzt müssen wir ihn wieder in Form für American Football bringen", sagte Eagles-Cheftrainer Andy Reid.

Im Training zeigte Vick bereits wieder alte Qualitäten. "Ich habe noch nie jemanden den Ball so hart werfen sehen", sagte Wide Receiver Danny Amendola.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel