Rookie Mark Sanchez hat den Kampf um die Quarterback-Position bei den New York Jets für sich entschieden.

Sanchez wurde von Head-Coach Rex Ryan zum Nachfolger von Brett Favre bestimmt. Favre hatte seine Karriere zunächst beendet, wird nun in der neuen Saison aber für die Minnesota Vikings auflaufen.

"Das ist etwas, wovon ich schon immer geträumt habe", freute sich Sanchez bei "ESPN". Er erhält den Vorzug vor Kellen Clemens.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel