Knapp eine Woche vor Beginn der neuen Saison in der NFL ist Quarterback Michael Vick von NFL-Commissioner Roger Goodell weiter begnadigt worden und steht den Philadelphia Eagles bereits ab dem dritten Spieltag am 27. September gegen die Kansas City Chiefs zur Verfügung.

Ursprünglich sollte der 29-Jährige, der wegen der Organisation illegaler Hundekämpfe zuletzt eine 19-monatige Haftstrafe verbüßt hatte, erst ab der sechsten Woche der regulären Saison seine Spielgenehmigung zurückerhalten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel