Die Indianapolis Colts haben dank eines Kraftakts den ersten Saisonsieg eingefahren.

Das Team um Quarterback Peyton Manning drehte einen 0:15-Rückstand gegen Ende des dritten Viertels bei den Minnesota Vikings noch in einen 18:15-Erfolg. Manning überzeugte dabei mit Pässen zu 311 Yards Raumgewinn und vermied den ersten Saisonstart mit zwei Niederlagen seit 1998!

Das spielentscheidende Fieldgoal erzielte Adam Vinatieri acht Sekunden vor Spielende.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel