Die Minnesota Vikings haben das Duell der ungeschlagenen Teams mit den San Francisco 49ers gewonnen. Die Mannschaft aus Minneapolis gewann durch einen Touchdown-Pass von Brett Favre zwei Sekunden vor Schluss mit 27:24.

"Altmeister" Favre bediente Greg Lewis über 32 Yards zu den alles entscheidenden sieben Punkten und führte sein Team zum 43. Mal zu einem Comeback-Sieg nach Rückstand im letzten Viertel.

San Francisco war acht Minuten vor Ende der Partie durch einen Touchdown von Vernon Davis mit 24:20 in Führung gegangen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel