Die Cleveland Browns haben genug von Braylon Edwards. Der Wide Receiver, der am Montag in eine Schlägerei in einem Nachtklub verwickelt war, wurde zu den New York Jets getradet.

Die Jets schicken dafür Wide Receiver Chansi Stuckey, Linebacker Jason Trusnik und zwei Draftpicks nach Cleveland.

Edwards spielte 2007 seine beste NFL-Saison, als er 80 Pässe für 1289 Yards Raumgewinn fing und 16 mal die Endzone erreichte. Seitdem läuft der ehemalige Erstrundenpick seiner Form hinterher.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel