Jede Serie geht irgendwann zu Ende: Nach 133 Spielen in Folge wird Jason Taylor am kommenden Sonntag gegen die Dallas Cowboys erstmals seit 1999 ausfallen.

Der Defensive End der Washington Redskins bekam beim Duell mit den Arizona Cardinals einen Tritt gegen das Schienbein und musste sich am Montag einem 20-minütigen Eingriff unterziehen.

Dabei wurde Blut entfernt, das sich in der Wadenmuskulatur angesammelt und eine starke Schwellung verursacht hatte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel