Sebastian Vollmer und die New England Patriots liegen in der NFL nach der ersten Häfte der regulären Saison weiter auf Playoff-Kurs.

Zwei Wochen nach dem Gastspiel in der Londoner Wembley-Arena gelang dem Team um den Kaarster Rookie ein 27:17-Sieg über AFC-East-Konkurrent Miami Dolphins.

Für den dreimaligen Super-Bowl-Gewinner, der sich beim Europa-Gastspiel in der englischen Metropole 35:7 gegen die Tampa Bay Buccaneers durchgesetzt hatte und am vergangenen Wochenende spielfrei gewesen war, war es der sechste Sieg im achten Spiel.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel