Die Indianapolis Colts und New Orleans Saints bleiben auch nach dem 9. Spieltag in der NFL unbesiegt.

Ex-Meister Indy setzte sich gegen die Houston Texans mit 20:17 durch und profitierte von einem verschossenen Field Goal der Gäste in der Schlusssekunde. Der Kick aus 42 Yards von Kris Brown segelte links an den Torstangen vorbei.

New Orleans setzte sich trotz 0:14-Rückstands im ersten Viertel mit 30:20 gegen Carolina durch und verbesserte den klubeigenen Startrekord auf 8:0.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel