Im Spitzenspiel der NFL in der Nacht zum Montag haben die Arizona Cardinals die Minnesota Vikings mit 30:17 bezwungen. Für die Cardinals war es der erste Sieg gegen die Vikings seit dem 29. Dezember 2003.

Das Duell auf der Quarterback-Position entschied Arizonas Kurt Warner gegen Minnesotas Brett Favre klar für sich. Warner warf drei Touchdowns. Favre tat es seinem Gegenüber gleich, verschuldete aber auch zwei Interceptions.

Arizonas Larry Fitzgerald schaffte es die dritte Saison hintereinander, zehn geworfene Touchdowns ins Ziel zu bringen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel