Brett Favre hat am vierten Spieltag einen persönlichen Rekord aufgestellt. Der Quarterback der New York Jets warf beim 56:35-Sieg über die Arizona Cardinals erstmals in seiner Karriere sechs Touchdown-Pässe.

Der 38 Jahre alte Halter von zig NFL-Rekorden bediente dreimal Leveranues Coles über 12, 34 und 2 Yards, zweimal Jerricho Cotchery über 17 und 40 Yards sowie einmal Dustin Keller über 24 Yards.

Insgesamt kommt Favre in seiner 18. NFL-Saison auf 454 Touchdown-Pässe.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel