Die St. Louis Rams haben die Konsequenzen aus der sportlichen Misere gezogen und sich am Montag von Trainer Scott Linehan getrennt.

Laut Klubsprecher Rick Smith wird die Mannschaft, die mit vier Niederlagen in die neue Saison gestartet ist, nun vorübergehend von Defensive Coordinator Jim Haslett betreut.

Linehan war 2006 zu den Rams gekommen, zuvor hatte der 45-Jährige als Offensivcoach bei den Miami Dolphins gearbeitet. In St. Louis konnte er die großen Fußstapfen seines Vorgängers Mike Martz jedoch nie ausfüllen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel