Brett Favre hat sich bei der 7:26-Schlappe der Minnesota Vikings bei den Carolina Panthers geweigert, vom Feld zu gehen, als Coach Brad Childress dies vom Star-Quarterback verlangte.

Beim Spielstand von 7:6 für die Vikings hatte Childress Sorge um die Gesundheit des 40-Jährigen, da die Offensive Line der Gäste nicht dicht hielt.

"Ja, es gab eine hitzige Diskussion", gab Favre nun zu. "Ich musste einiges einstecken und habe den Druck gespürt. Doch ich wollte in der Partie bleiben."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel