Für Brady Quinn, den Quarterback der Cleveland Browns, ist die Saison vorzeitig beendet.

Die Browns haben ihren Spielmacher am Dienstag auf die Verletztenliste gesetzt, nachdem er sich am Sonntag beim 41:34-Sieg gegen Kansas City am Fuß verletzt hat. Genauere Angaben zu Quinns Blessur machte das Team nicht.

Trainer Eric Mangini stellte aber zumindest klar, dass der Heilungsprozess "eine kleine Weile dauern" könnte. Ob Quinn eine Operation benötigt, steht noch nicht fest.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel