Die Pittsburgh Steelers haben das Monday Night Game des 4. Spieltags gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Mike Tomlin setzte sich mit 23:20 nach Verlängerung gegen die Baltimore Ravens durch.

Durch den Erfolg löst Pittsburgh Baltimore an der Tabellenspitze der AFC North ab.

Die entscheidenden Punkte in der Overtime erzielte Kicker Jeff Reed, der aus 46 Yards den Ball zwischen die Stangen beförderte.

Die Ravens hatten 4:02 Minuten vor Ende durch einen Touchdown-Lauf über zwei Yards von Le'Ron McClain ausgeglichen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel