Die Minnesota Vikings haben im Monday Night Game des 16. Spieltags ihren Heimvorteil bis ins NFC-Conference-Finale verspielt. Die Mannschaft von Trainer Brad Childress unterlag bei den Chicago Bears mit 30:36 nach Verlängerung.

Ein Fumble von Running Back Adrian Peterson nach einem Pass von Brett Favre leitete den entscheidenden Touchdown ein. Im darauffolgenden Spielzug passte Bears-Quarterback Jay Cutler über 39 Yards auf Devin Aromashodu, der mit seinem Touchdown Chicagos Sieg sicherstellte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel