Vince Young ist ins Training des NFL-Klubs Tennessee Titans zurückgekehrt. Der Quarterback hatte sich Anfang September am Knie verletzt.

Zudem hatte es Gerüchte um angebliche Selbstmordgedanken des 25-Jährigen gegeben, die sogar die Polizei auf den Plan riefen.

Inzwischen sei aber alles wieder geklärt und Young in "gutem mentalen und emotionalen Zustand", wie Coach Jeff Fisher erklärte.

Auch seine Mitspieler seien froh, ihn wieder zu sehen, sagte Altstar Kerry Collins.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel