Die San Diego Chargers haben ihren langjährigen Leistungsträger LaDainian Tomlinson entlassen.

Der 30 Jahre alte Running Back hatte für San Diego in neun Jahren 153 Touchdowns erlaufen, 12.490 Yards zurückgelegt und war 2006 der erste Charger, der zu MVP-Ehren kam.

Zuletzt hatten Tomlinsons Leistungen nachgelassen, die Chargers wollen sich nun ohne Tomlinson neu aufbauen. Chargers-Präsident Dean Spanos sprach von der "schwierigsten Entscheidung, die ich als Besitzer treffen musste".

Mit der Entlassung sparen die Chargers ein Grundgehalt von drei Millionen und eine Einmalzahlung von zwei Millionen Dollar, die Tomlinson in diesem Jahr bekommen hätte. Für die Entlassung kassiert er allerdings eine Entschädigung von einer Million Dollar.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel