Eine Studentin bezichtigt Superstar Ben Roethlisberger von den Pittsburgh Steelers der sexuellen Belästigung. Der Übergriff des zweimaligen Super-Bowl-Siegers auf die 20-Jährige soll sich in einem Nachtklub in Milledgeville/US-Bundesstaat Georgia ereignet haben. Roethlisberger, der Pittsburgh in der amerikanischen Profiliga NFL 2006 und 2009 zum Titel geführt hat, besitzt ein Haus in der Nähe des Ortes.

Nach Angaben des Polizeichefs von Milledgeville war der 28-jährige Roethlisberger mit drei anderen Personen unterwegs, als es zum Kontakt mit einer anderen Gruppe kam, zu der das mutmaßliche Opfer gehörte. Später soll es zur Belästigung durch den NFL-Superstar gekommen sein. Die Studentin wurde im Krankenhaus behandelt und anschließend entlassen.

Roethlisberger wurde von der Polizei verhört, aber nicht verhaftet. Eine Anklage gegen den Spielmacher, der unterstützt von seinem Anwalt mit den Ermittlern kooperiert haben soll, wurde bislang nicht erhoben.

Ähnliche Vorwürfe gegen Roethlisberger gab es bereits 2008, als eine Frau ihn der Vergewaltigung bezichtigte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel