Entgegen aller Spekulationen hat LaDainian Tomlinson in der NFL einen Zwei-Jahres-Vertrag bei den New York Jets unterschrieben.

"Er wollte zu einem Klub, der die Chance hat den Titel zu gewinnen und bei dem er eine wichtige Rolle spielt", begründete sein Agent Tom Condon.

Trotz einiger Touch-Down-Rekorde konnte der MVP von 2006 noch keinen Super Bowl gewinnen.

Es wird spekuliert, dass Tomlinson der Vertrag $5,1 Millionen einbringt.

Bei seinem Ex-Club San Diego Chargers wurde der Vertrag des Runningbacks im Februar nicht verlängert.

In der letzten Saison war er mit den Chargers an den Jets gescheitert, die im Anschluss bis in das Halbfinale vorgedrungen waren.

Für einige Experten galten eigentlich die Minnesota Vikings als aussichtsreichster Kandidat auf eine Verpflichtung Tomlinsons.

Jets-Coach Rex Ryan und Manager Mike Tannenbaum konnten den 30-Jährigen aber doch von New York überzeugen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel