Super-Bowl-Gewinner New Orleans Saints muss sich gegen Vorwürfe des Medikamenten-Diebstahls zur Wehr setzen.

Der ehemalige Sicherheits-Beauftragte des Klubs, Geoff Santini, hat wegen entwendeter Substanzen aus dem Arzneischranks des Teams Anzeige gegen zwei Mitglieder des Trainerstabs erstattet. Das berichtet die in New Orleans ansässige Zeitung "The Times-Picayune".

Im vergangenen Jahr wurden in einem Zeitraum von vier Monaten aus dem Medikamentenschrank insgesamt 130 Vicodin-Pillen gestohlen. Vicodin ist ein starkes Schmerzmittel.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel