Star-Quarterback Ben Roethlisberger hat zum ersten Mal seit sechs Wochen wieder am Training der Pittsburgh Steelers teilgenommen.

Der zweimalige Super-Bowl-Gewinner (2006, 2009) wurde von der NFL-Kommission am 21. April wegen unsittlichen Verhaltens suspendiert, nachdem er eine College-Studentin aus Georgia sexuell belästigt haben soll.

Verurteilt wurde der 28-Jährige nicht. Die NFL-Verantwortlichen entschieden jedoch, dass Roethlisberger bei den ersten sechs Spielen der Saison nicht antreten darf. Am Trainingslager der Steelers, das am 30. Juli beginnt, wird er allerdings teilnehmen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel