Der gebrochene kleine Finger von Tony Romo lässt keine schnelle Rückkehr aufs Football-Feld zu.

Der Quarterback der Dallas Cowboys (4 Siege, 3 Niederlagen), der eigentlich schon am vergangenen Sonntag trotz der Verletzung an seiner Wurfhand spielen wollte, befürchtet nun weitere zwei Partien zu verpassen.

"Der Plan ist jetzt, nach unserer spielfreien Woche wieder gesund zu sein", sagte der zweimalige Pro-Bowler und fasst demnach den 16. November ins Auge.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel