Santonio Holmes hat für einen weiteren Rauschgift-Eklat in der NFL gesorgt.

Der Wide Receiver von den Pittsburgh Steelers muss sich wegen Marihuana-Besitz vor Gericht verantworten.

Holmes war am Donnerstag mit seinem Auto in eine Kontrolle der Polizei geraten, die eigentlich auf der Suche nach einem ähnlichen Fahrzeug war, im dem eine größere Menge Narkotika vermutet wurde.

Wegen des Vorfalls strichen die Steelers Holmes aus dem Aufgebot für das Topspiel am Sonntag gegen Super-Bowl-Sieger New York Giants.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel