Weil er aus Enttäuschung seinen Helm in die Zuschauerränge geworfen hatte, bekam NFL-Profi Brandon Jacobs nun gehörig einen auf die Mütze. Wegen unsportlichen Verhaltens verhängte die NFL gegen den Spieler der New York Giants eine Geldbuße in Höhe von 10.000 Dollar.

Gleich im Anschluss an die 14:38-Niederlage der Giants bei den Indianapolis Colts entschuldigte sich der Running Back, der momentan nur eine untergeordnete Rolle bei den Giants spielt, für sein Verhalten: "Es war keine Absicht, ich wollte den Helm nicht in die Zuschauer werfen. Natürlich bin ich glücklich, dass niemand verletzt wurde."

Neben der Geldstrafe für Jacobs verhängte die NFL wegen der Einnahme einer verbotenen leistungssteigernden Substanz eine vier-Spiele-Sperre für Duane Brown von den Houston Texans.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel