Die Angriffsmaschine der Tennessee Titans ist auch am 7. Spieltag der NFL heißgelaufen.

Das punktbeste Team der Liga besiegte die Philadelphia Eagles mit 37:19 (7:13) und sicherte sich vorläufig die alleinige Spitzenposition in der AFC South. Die "Titanen" wendeten das Blatt nach 10:19-Rückstand im Schlussviertel.

Der Spitzenreiter der NFC North musste dagegen eine Schlappe einstecken: Die Chicago Bears verloren zu Hause gegen die Washington Redskins mit 14:17 (14:10). Cornerback DeAngelo Hall fing dabei vier Pässe der "Rothäute" ab und stellte einen Liga-Rekord ein.

Die Green Bay Packers (3 Siege, 3 Niederlagen) könnten nun durch einen Sieg im Kracher gegen die Minnesota Vikings gleichziehen.

Auswärtssiege gab es zudem für die Cleveland Browns (30:17 in New Orleans) und die Pittsburgh Steelers (23:20 in Miami).

Die weiteren Ergebnisse:

Atlanta Falcons - Cincinnati Bengals 39:32

Tampa Bay Buccaneers - St. Louis Rams 18:17

Carolina Panthers - San Francisco 49ers 23:20

Kansas City Chiefs - Jacksonville Jaguars 42:20

Baltimore Ravens - Buffalo Bills 37:34

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel