Ein Fußbruch hat Brett Favre nicht davon abgehalten, sein 292. NFL-Spiel in Folge zu bestreiten ? und ein gutes noch dazu.

Der fitgespritzte Star-Quarterback der Minnesota Vikings warf bei den New England Patriots für 259 Yards Raumgewinn. Den Sieg holten sich trotzdem Tom Brady, Sebastian Vollmer und Co. mit 28:18, es war für sie der sechste im siebten Spiel.

Favre musste im vierten Viertel schließlich vom Feld, nachdem ihm New Englands Myron Pryor niederstreckte und der Spielmacher sich dabei eine blutende Wunde am Kinn zuzog.

Sie musste mit acht Stichen genäht werden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel