Die Chicago Bears haben die Miami Dolphins mit 16:0 geschlagen.

Für die verletzungsbedingt geschwächten Dolphins war es das zweite Heimspiel ohne Punktgewinn in 40 Jahren.

Miamis Ersatz-Quaterback Tyler Thigpen erlebte einen miserablen Tag, gleich sechsmal wurde er gesackt.

Der einzige Touchdown des Spiel gelang den Bears im dritten Viertel durch Running Back Matt Forte.

Mit dem Sieg bleibt Chicago in der NFC North mit sieben Siegen aus zehn Spielen Tabellenführer.

Für die Dolphins war es die fünfte Niederlage im zehnten Spiel.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel