Ausgerechnet gegen seine alte große Liebe Green Bay Packers hat Brett Favre eine der schwersten Niederlagen seiner Karriere hinnehmen müssen.

Sein Ex-Klub, für den er von 1992 bis 2007 255 Spiele bestritten hatte, gewann das NFC-North-Duell mit Favres Minnesota Vikings 31:3 - und beendet damit die Laufbahn der 41-jährigen Quarterback-Legende wohl vorzeitig.

Denn mit der siebten Saisonniederlage im zehnten Spiel sind die Aussichten der Vikings auf eine diesjährige Playoff-Teilnahme äußerst gering.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel